Mit mehreren Gutscheinen für ein Tattoo im Gepäck besuchte ich Zonk’s Bastelbude. Ich fühlte mich sofort wohl. Zonk erklärte mir die vorgehensweise seiner Arbeit, die ich in Form von Bildern meiner Reise nach Gibraltar mitbrachte. Im Gespräch gab ich Zonk meine Visitenkarte. Hellhörig auf das Thema Hypnose wollte er es wissen und machte bei mir einen Termin für seine Phobie (siehe Kundenberichte).

Zonk stellte einige Entwürfe her, die ich bei einem weiteren Besuch in seiner Bastelbude begutachten konnte. Unsere Gespräche während der Arbeit an meinem Arm waren sehr spannend und offen. Ich fühlte mich sehr wohl und wusste das er ein Mann vom Fach ist. Seine Arbeit ist für meinen Geschmack super geworden. Feine Details, die ich auf den Bildern gar nicht als wichtig fand, zieren heute meinen Arm.

Zonk kam auf die Idee einer Zusammenarbeit, ich sollte seine Kunden mit einer Entspannung begleiten. In diesem Zustand spürt der Kunde den Schmerz leicht oder gar nicht.

Fazit:  Zonk’s Bastelbude kann ich aus eigener Erfahrung «wärmstens» empfehlen. Gut aufgehoben, feine Details, sehr kreativ und hygienisch einwandfreie Arbeit. Wahrlich,  ein «Meister der Nadel».